Konzertbericht Silbermond


Normalerweise schreibe ich so was ja nicht, aber bei sonem geilen Konzert...
Also zuerst spielten die Vorbands Soad und Aikim, die ich hier mal nur mit dem Namen erwähnen will.
Nach den Vorbands ging es los mit Standing Ovations ‚Silbermond, Silbermond, Silbermond’ ca. 5min lang... Dann alle schauten auf die Bühne, ging plötzlich ein Scheinwerfer auf den linken Balkon , wo Silbermond mitten im Publikum stand und ‚Letzte Bahn’ ansang, nebenbei mein Lieblingslied von der Gruppe. Nach ein paar Versen ging sie dann durch das Publikum in Richtung Bühne, ca. 1 Meter an mir vorbei.
Es ging los und nach 2 Liedern kam dann ‚Verschwende Zeit’, wo sie sich Blumenkränze umhängen hatten und Strohhüte aufsitzen.
Anschließend haben sie den Schlagzeuger auf ein Gummiboot gepackt und ihn einmal bis ganz nach hinten getragen und wieder zurück zur Bühne.
Dann kam ‚machs dir selbst’ ein Lied, wo das Publikum auch wie schon zuvor laut mitsang im Wechsel mit Steffi.
Steffi fand das wir zu wenig Schweißperlen hatten und dann wurden erst mal Sprungübungen gemacht in der fast ausverkauften Friedrich-Ebbert-Halle in Ludwigshafen.
Nun holte Silbermond einen ‚textsicheren’ Boy ausm Publikum der ihr bei einem Lied half es zu singen.
Nun ging es weiter mit einem Wunschlied, Steffi ging runter ins Publikum und holte sich Vorschläge. Es wurde ‚Mia - Hungriges Herz ‚ gesungen, Es war echt schon Hammer und selbst die ‚älteren Leute’ begannen mitzusingen und später auch zu springen. Am Ende gab es natürlich noch ‚Symphonie als insgesamt 2te Zugabe von 3en des Konzertes, wie jmd auch richtig vorher aus dem Publikum schrie.
Die Atmosphäre konnte man eigentlich gar nicht in Worte fassen, auch ich musste aufpassen und mir wären fast auch die ein oder andere Träne geflossen. Man hatte Gänsehautfeeling und wirklich jeder ob alt oder jung sprang und sang mit. Silbermond hat immer wieder das Publikum einbezogen und das Konzert sehr abwechslungsreich gestaltet. Es war bisher das beste Konzert dass ich hatte. Eigentlich kann man es nicht in Worte fassen , weil echt eine Megastimmung in der Riesenhalle war.
Als ich aus der halle rausging, hörte ich 2 mädels sich unterhalten ‚und am Donnerstag gehen wir ja schon zu den Helden’ ich dacht mir nur ‚na dann bis dann ‚ ...Danke Silbermond an das Konzert bis evt. Zum Herbst ...




Gratis bloggen bei
myblog.de